Wohntrends für 2018 und was Pantone mit Schokolade zu tun hat

Immer zu Jahresbeginn schießen die Trendberichte zur kommenden Saison aus dem Boden, wie Spargel ab 25°C.

Jeder möchte dazu was sagen und Pantone lüftet das Geheimnis um die Farbe des Jahres.

Aber echt jetzt?

Lila?

Ich hab da nur noch Kühe vor Augen…und plündere ständig des Schokoregal.

Ultraviolett, wie es vornehm benannt wurde, ist ein kalter Farbton, der mich jetzt nicht soo vom Hocker reißt.

Ich erzähle dir auch gleich warum.

Interiortrends 2018 – das ist neu

 HIER hatte ich dir schon versprochen, dir auf deinem Weg zum eigenen Einrichtungsstil unter die Arme zu greifen, dir die Scheuklappen der Magazine abzustreifen und aufzuzeigen, wie du dich nicht hin und herreißen lassen musst bei deiner Entscheidung für deine Wohnungseinrichtung.

Also Butter bei die Fische – ich habe in den vergangenen Monaten aufmerksam alle Trendberichte verfolgt und mich auch jenseits des großen Teichs umgesehen.

Gewissermaßen habe ich dir die Mühe abgenommen, dir unzählige Wohnmagazine kaufen zu müssen.

wohnmagazine

Also hol dir nen Kaffee, Tee oder Prickelbrause und lehne dich entspannt zurück.

Hier kommt meineZusammenfassung für dich natürlich aus rein subjektiver Sicht…

Farbtrends sind übrigens nicht das Einzige, was ich im Blick habe.

Inneneinrichtung und Interiortrends bedeuten ein Zusammenspiel aus Farben, Mustern und Materialien und nicht selten werden die Trends durch aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft und Politik beeinflusst.

Glaubst du nicht?

Dann lies weiter…

 

kissen leinen dunkelblau von Flax7, kissen nach wunsch

 

 

Je hektischer und schnelllebiger unsere Zeit ist, je wirtschaftlich und politisch unwägbarer, desto mehr besinnen wir uns beim Wohnen auf alte Werte.

Wir wollen uns eine sichere “Höhle” schaffen, die unsere Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit widerspiegelt.

Soweit die Theorie, die das mit unseren Genen aus grauer Vorzeit begründet.

Leinenkissen im Auto

Allerdings bleibt festzustellen, dass der Trend in Richtung Midcentury – Möbel ein Beleg für diese Sichtweise ist.

Doch wie sich einrichten, wenn man mit diesen Trendteilchen so gar nichts anfangen kann?

Wie immer kommt hier mein Mantra zum Einsatz:

 

DU MUSST DICH WOHLFÜHLEN

ES MUSS DEINE VORLIEBEN WIDERSPIEGELN

Spruch individuell wohnen mit Leinen

Bleib deiner Individualität treu und du wirst dich in deinem Zuhause immer wohl fühlen.

Für alle, die trotzdem mitreden wollen oder noch auf der Suche sind, hier nun die wichtigsten

Neuerungen für 2018

– allerdings ohne Garantie auf Vollständigkeit.

Gallery Walls

– auch Bilderwand genannt bleiben ein großes Thema.

Du kannst darin sowohl deine Lieblingsfotos als auch Typo-Poster oder  die so beliebten Celebrity-Portraits zur Schau stellen.

Kombiniere auch mal unterschiedliche Formate, das bringt Spannung und Abwechslung hinein.

Für den Zusammenhalt sorgt eine einheitliche Farbgebung bei den Rahmen.

 

Coffee Bar

– kennst du diese Kaffeeecken schon?

Alles Nötige für einen Kaffee zwischendurch, wie Tassen, Kaffeemaschine, Milch und anderes Zubehör hübsch auf einem Platz griffbereit.
Mit einem Schild zum Thema Kaffee kannst du das Ganze dann auch noch stilecht dekorieren.
Ich muss sagen, gefällt mir gut.
Schild-Kaffee-Leinen

Bookish Chic

– hier ist die Frage, wer das wirklich so nutzt, denn damit ist gemeint, die Bücher als dekoratives Element zu nutzen.

Oder anders ausgedrückt, einen Bibliotheksstil zu dekorieren.

Vielleicht ein wenig zu sehr von der anderen Seite des großen Teichs inspiriert…

Im Hinblick der immer weiter fortschreitenden Technisierung unserer Umwelt eine Hommage an die gute alte Zeit, als die Suchmaschine noch Bibliothekarin hieß.

Mir sind meine Bücher immer schon lieb und teuer und ich nehme mir so oft ich kann die Zeit, um in die Welten der Geschichten und Buchstaben abzutauchen.

Also meine Bücher leben bei und mit mir…

Retro Möbel

– wie der Midcentury Style bleiben auch in diesem Jahr ein Thema, oft kombiniert mit einigen schweren Grüntönen wie smaragd-grün, olive-grün oder avocado-grün.

Upcycling

– ist aus dem Interiorbereich auch schon seit einiger Zeit nicht mehr wegzudenken.

Die DIY-Anleitungen ploppen einem überall entgegen und dafür wird jeder noch so kleine Gegenstand genutzt.

Es ist nicht nur nachhaltig und gut für unsere Umwelt, sondern auch noch trendy, Dinge umzunutzen und ihnen so zu einem zweiten Frühling zu verhelfen.

 

Natural Vibes

– ist relativ neu, auch wenn es sich im letzten Jahr schon abzeichnete, dass die Natur wieder mehr Einzug hält in unsere Häuser und Wohnungen.

Alles, was uns näher zur Natur bringt, ist angesagt.

Beispielsweise werden wir wieder häufiger Naturtöne bei Möbeln und Wänden sehen.

Die Naturmaterialien Rattan und Korb sowie Baumwolle und ganz weit vorn natürlich Leinen gewinnen immer mehr an Gewicht.

wohnen in weiß, weißes leinen kissen, reines leinen weiß

Wen freut das mehr, als mich…Außerdem bleibt der Bohotrend ungebrochen, der eine große Natürlichkeit durch geflochtene Accessoires beisteuert.

Natural Lighting

– spielt in die gleiche Richtung.

Mehr natürliches Licht für uns arme, bürolichtgeschädigte Menschen soll mehr Weite und Wohlbefinden in unser Leben bringen.

Also grooooße Fenster und leichtere Gardinen, die optisch die Räume weiten.

Dark Wood

– der Trend nach reinweißem Interior scheint gebrochen, dunkles Schokobraun kommt zurück.

Warten wir ab, wie schnell und ob sich das durchsetzt.

Die Intention dahinter nach mehr Wärme und Reichhaltigkeit wird zumindest in Amerika nicht selten mit der Trump-Administratur und er damit zusammenhängenden sozialen Kälte begründet.

Wir orientieren uns jedoch viel häufiger an den Skandinaviern, die allerdings den blonden Hölzern den Vorzug geben.

Somit bleibt es spannend und vielleicht ist auch ne Kombination aus weiß und Holzton nicht die allerschlechteste Idee…

stylingtipp couchtisch

Goldmetallic

– war vor einigen Jahren noch Silber die Metallicfarbe, wird es nun wieder wärmer und satter.

Warme Metallicfarben wie Rosegold und Kupfer gewinnen die Oberhand und werden häufig nicht nur im Glam-Style eingesetzt.

Rosegold neuer Trend

Ultraviolett

– die Pantonefarbe des Jahres 2018.

Naja, man muss wohl öfter hinsehen, um es vielleicht zu mögen.

Vor allem, da wir Deutschen grundsätzlich mit Lila nicht viel anfangen können, wird sich erst noch zeigen, ob sich diese kalte Farbe auf mehr als Accessoires wiederfindet.

Ich für meinen Teil kann mich da schon viel besser mit Wildberry identifizieren.

wildberry-leinenkissen

Feminine-Styles

– diesen tollen Stil hab ich mir bis zum Schluß aufgehoben!

Von allen Trends ist mir der feminine mit Blüten und Rosatönen, der traditionell weiblich daherkommt, wirklich der liebste!

PINK IST IN!

Das ist doch mal ne Nachricht!

Und kräftiges Pink ist modern und garnicht niedlich oder barbiemäßig.

Es kommt vor allem immer auf das Maß und die Kombination an.

bunte leinenkissen, leinen kissen pastell, kissen leinen pastell

Zum Thema Farben wird es in Zukunft noch viel mehr bei Flax7 geben und ich kann dir nur empfehlen, die Augen offen zu halten, denn aktuell arbeite ich im Hintergrund an einem ganz speziellen Freebie, das dir in Zukunft die Farbentscheidung einfacher machen soll und hoffentlich auch bei dir für kreativen Spaß sorgt.

 

Wenn du dir die Trends zum nochmal nachlesen aufwas ist neu in 2018

dein Pinterestboard speichern möchtest, kannst du das hier.

Sei du selbst

“Wer träumt nicht gern von einem schönen, einladenden Zuhause? Einem Zuhause, auf das man sich immer freut, gefüllt mit Lieblingsstücken, die einem ans Herz gewachsen sind und mit denen man die Erinnerung an schöne Momente verbindet?…”

Das waren die Worte, die mir kürzlich die Augen geöffnet haben!

Leider weiß ich nicht mehr, wo ich sie gelesen hatte. Aber es findet sich alles darin, was meiner Meinung nach wichtig ist. Die Essenz daraus, die ich für mich gefunden habe ist:

Sei du selbst – alle anderen gibt es schon!

Ich weiß,
solche Aussagen findet man momentan häufiger – aber es stimmt.
Auch ganz besonders im Zusammenhang mit Einrichtungsfragen.

Ich mag minimalistische Wohnungen, monochrome Interiors und glamouröse Lofts. Aber ich würde in keinem dieser Stile wohnen wollen.

Weil es nicht MEIN Stil ist. Ich habe aber entschieden, in meinem Stil zu leben, denn darin findet meine Persönlichkeit Ausdruck. (Und die, meiner Lieblingsmenschen.)

Und du solltest das für dich auch leben, schließlich sind wir doch alle einzigartig.

sommerdeko_interior_decoration

Individualität

Ich war immer am glücklichsten, wenn ich “mein Ding” gemacht habe.

In den 90ern hatten viele in meinem Freundeskreis schwarze Möbel mit viel Chrom und Leder – ich suchte nach Echtholzmöbeln im Landhausstil – übrigens mitten in Berlin garnicht mal so einfach.

Später, als wir bauten, waren Klinkerfassaden und Kunststofffenster DAS Thema.
Wir entschieden uns für Putz und Sprossenfenster aus Massivholz.

Statt Laminat bekamen wir Kork, statt Pflastersteine – Kies und nur bei der Wandgestaltung hatte ich mich von der allgemeinen Meinung in Richtung mediterran breitschlagen lassen.

Leider nur, um es bei der nächsten Gelegenheit in Richtung englischer Landhausstil zu ändern – das war ich einfach nicht.

Ich fühle mich also nur so richtig wohl und zuhause, wenn sich mein Geschmack, meine Persönlichkeit und meine Interessen auch in der Einrichtung wieder finden.

 

bunte leinenkissen flax7

Also – Sei du selbst!

Minimalistische, monochrome Einrichtung im “Clean-Chic”? – Bin ich nicht, auch wenn ich Fotos davon gut finden kann.

Holländischer “Shabby-Chic” mit 100en von Rüschen und Spitzen? – Für mich zu überladen, trotzdem like ich solche Posts auf Instagram.

Hochglanzmöbel in weiß – ist nicht meins. – Ich liebe meine Erbstücke in Dunkelbraun. Wer sich aber in Hochglanz wohlfühlt, prima.

Sicher merkst du, worauf ich hinaus will:

Jeder darf verschiedene Dinge mögen – ein Diktat – vielleicht sagt dir Modediktat noch etwas – sollte es nicht geben.

 

Tankstelle für die Seele

 

Unsere Welt ist hektisch genug und wir alle müssen uns mit den Gegebenheiten arrangieren. Umso wichtiger ist ein Ort, an dem wir ganz wir selbst sein können, uns angekommen fühlen können, ein Ort, der uns ein wohliges Seufzen entlockt.

UNSER ZUHAUSE

Der Hafen, der unsere (Seelen) Vorräte auffüllt, das Heim, das uns schon beim Tritt über die Türschwelle willkommen heißt und nicht zuletzt die Oase, in der wir wieder Kraft schöpfen können.

Ich möchte dich hiermit ermutigen, deinen eigenen Wohnstil zu finden.

Fühle dich nicht verpflichtet, etwas nachzumachen, nur weil es Trend ist.

Bleib dir selbst treu und keinem Hochglanz-Interior-Magazin!

Dein Zuhause ist dein Nest! Also richte es in deiner Art ein.

Was ist mein Wohnstil?

Hier im Flax7-Zuhause findest du einen Mix aus Landhaus und Klassizismus.

Ich LIEBE Symmetrie! Dazu verschiedene (helle, fröhliche) Farben und einige alte Möbel, die ich von meinen Großeltern geerbt habe.

Ich bin ein großer DIY-Fan und greife auch mal zu Farbe und Pinsel, um einem Tisch oder Regal ein neues Aussehen zu geben.

So what?! – That’s me!

 

ledertassel, lederquaste

Vielleicht denkst du jetzt,

das ist ja einfach, wenn man den Weg so klar vor Augen hat. Dann ist es ja leicht, das umzusetzen, aber bei mir findet sich irgendwie von allem etwas…wie soll ich daraus einen “Stil” entwickeln?

Sei ganz beruhigt,

auch ich bin nicht mit dieser Weisheit auf die Welt gekommen!

Es war ein Weg – oft lang – meistens mit Serpentinen und mancher Umweg (siehe mediterrane Wände) war auch dabei.

Auch so manch teure Fehlentscheidung musste ich machen.

Aber ich habe daraus gelernt!

Und ich möchte dich mitnehmen und dir hier in lockerer Folge zeigen, wie auch du deinen eigenen Weg finden, deinen eigenen Stil entdecken und mit deinen Käufen zufriedener sein kannst, weil du weißt, DAS passt zu mir.

Und wenn du dann erst einmal deinen individuellen Wohnstil gefunden hast, kannst du der ganzen Welt die Stirn bieten, denn du weißt, auf Zuhause ist immer Verlass!Einrichtungsstil-weißes-leinen

 

To be continued…

Ein großer Trend ist nach wie vor für viele das Wohnen in weiss.

Ich mag es auch, wenn ich mir die vielen Bilder dazu ansehe, die man so findet…sei es in Zeitschriften und Wohnbüchern oder im Netz zum Beispiel bei Instagram oder auf anderen Plattformen.

Raus mit dem Deko-Overkill der Weihnachtszeit

Ich finde es immer sehr inspirierend…vor allem am Jahresbeginn, wenn der Dekooverkill aus der Weihnachtszeit weggeräumt ist.

Dann möchte ich gern alles klar und manchmal auch clean in einer Farbe dekorieren…wenn auch noch Schnee liegt, entsteht auch in den Wohnräumen ein ganz besonderes Licht…hell und freundlich. Schließlich müssen wir dann auf den Frühling noch eine Weile warten.

wohnen in weiss

 

Also hole ich mir nicht selten weiße Blumen ins Haus…Tulpen gibt es ja jetzt schon überall zu kaufen…decke weißes Geschirr auf und genieße die verschiedenen Schattierungen, die sich dadurch ergeben…und schon habe ich eine klare Wohnungseinrichtung, auch ohne komplett renovieren zu müssen. (Unsere Wände sind nicht weiß, sondern greige…also so zwischen grau und beige…und unsere Möbel sind auch nicht alle weiß)

Aber daran arbeite ich…auch wenn das hier nicht immer alle freut, wenn ich mal wieder den Pinsel schwinge. 😉

Wohnen in weiss…sicher kalt oder doch nicht?

Trotz der weißen Deko, oder gerade deshalb? Möchte ich es gemütlich haben, also her mit flauschigen Decken, Fellen und Rüschen an Kissenhüllen…

shabby kissen leinen

 

Das Schöne an Leinen ist, dass es sich in jede Einrichtung einfügt. Wer also nicht so gern Rüschen mag, der nimmt einfach eine gerade Kissenhülle in weißem Leinen.

wohnen in weiss mit leinen

 

Und was machen nun all jene, die auf einen Hauch Farbe trotzdem nicht verzichten möchten?

Na ganz einfach…kombinieren lässt sich weißes Leinen mit allen anderen Farben ganz unkompliziert. Je nachdem wieviel Farbtupfer dazu kommen, geht es ja trotzdem noch als Wohnen in weiss durch. 😉

weisses leinen kissen

 

Psst…bei mir kommen nach einigen Tagen auch immer wie von Zauberhand irgendwelche Rosatöne dazu…kann ich mir wirklich nicht erklären.

Wenn ihr euch jetzt noch einmal das Anfangsfoto anseht, gelingt es schon mit kleinen Mitteln und Dekorationen, weißes Wohnen umzusetzen. Ich mag die verschiedenen Möglichkeiten, die sich nur aus dem Wechseln einiger Kissenhüllen ergeben, weshalb es die Flax 7 Kissenhüllen auch nur ohne Füllung gibt…dafür in soo vielen Farben und Größen.

Wunderbar wandelbar dank verschiedener Kissenhüllen

Wohnen in weiss? Zack, neue Kissenhüllen…fertig.

Pastellige Einrichtung? Kein Problem…die Kissen brauchten eh mal ne Auffrischung.

Und kräftige oder dunkle Farben? Na, ihr wisst schon…die Kissen brauchten eh mal…

Aber jetzt hier erst mal Wohnen in weiss mit Leinen

 

…einfache und unkomplizierte Deko

Couchtischdeko…für mich lange ein Buch mit sieben Siegeln, denn es fiel mir schwer, meinen Wohnzimmertisch schön und ansprechend zu dekorieren.

Wer Wohnzeitschriften oder Einrichtungskataloge durchblättert, der sieht sie überall…die schönsten Dekorationen…aber wir leben schließlich nicht im Möbelhaus…ich meine es sollte eine Deko sein, die alltagstauglich UND schön ist.

Garnicht so einfach…aber nun, nachdem ich jahrelange Rumprobiererei hinter mir habe, gibt es für dich DIE 5 Tipps, mit denen du unkompliziert UND schön deinen Couchtisch dekorieren kannst.

Also lass es uns gemeinsam machen…und keine Angst…du musst weder viel Geld in neue Deko investieren, noch dich neu einrichten…ich habe bei mir zu Hause einfach die passende Deko zusammen gesammelt. Das kannst du doch auch, denn jeder hat ja schon einen kleinen Fundus an Dekorationen bei sich zu Hause.

5 Tipps für deine Couchtischdeko

Lass uns mit dem Tisch beginnen. 😉

dekotipps couchtisch

 

Ich nutze zwei kleinere Tische in weiß, aber viele werden vermutlich auch einen einzelnen Tisch haben…kleinere Tische haben den Vorteil, dass sie schnell zur Seite geräumt sind, zum Beispiel wenn sich mal wieder mehrere kleine Wesen eine Liegewiese für den Fernsehabend bauen wollen…für die Dekotipps ist es aber egal, was für einen Couchtisch du zu Hause hast.

TIPP 1 für deine Couchtischdeko

Nutze Stapel…ich mag gestapelte Bücher…es können aber auch Zeitschriften oder Kästchen sein…je nachdem, was dir am besten gefällt.

dekotipps für den couchtisch

 

Oben drauf kommt noch ein “Abschlusspunkt”…in meinem Fall ein Keramikherz. Aber das kann auch ein schöner Stein vom letzten Urlaub, eine Muschel, ein Stück Holz oder sonst was sein…Hauptsache, es gefällt dir.

TIPP 2 für deine Couchtischdeko

Verwende ein Tablett. Tabletts sind unheimlich praktisch, denn für den Fall, dass ein Spielbrett oder das große Kaffeeservice Platz finden müssen, ist alles mit einem Griff zur Seite gestellt…praktisch und e-a-s-y… 😉

couchtisch dekorieren

 

Meins ist rund und aus grauem Holz…aber es gibt Tabletts aus so ziemlich jedem Material und in so ziemlich jedem Stil, den man sich denken kann. Erlaubt ist…genau…was dir gefällt.

TIPP 3 für deine Couchtischdeko

Verwende natürliche Zutaten. Eine Pflanze in meinem Fall…

couchtisch dekotipps

 

Aber natürlich “zählt” auch ein Blumenstrauss, Zapfen in der Adventszeit, Obst oder, was auch immer du bei dir findest.

TIPP 4 für deine Couchtischdeko

Komplettiere mit Kerzen und Persönlichem…Kerzenlicht ist so schön gemütlich und auch tagsüber geben die Kerzenhalter dem ganzen Arrangement einen “runden” Gesamteindruck.

dekoidee wohnzimmertisch

 

Ob du nun, wie ich, Windlichtgläser oder Kerzenleuchter verwendest, bleibt ganz dir überlassen…ich wechsele auch öfter mal, dann bleibt alles interessant. Mein persönliches Element ist die Geweihstange eines Rehbocks, die ich einmal im Wald gefunden habe.

TIPP 5 für deine Couchtischdeko

Setze mit einem einzelnen Dekoelement einen Kontrapunkt.

wie dekoriere ich einen couchtisch

 

Ich habe mich für eine Schale mit Dekokugeln entschieden. Im Moment ist sie zur Weihnachtszeit passend gefüllt. Im Sommer nutze ich gern eine Glasschüssel mit schwimmenden Blüten oder einen flachen Korb mit Muscheln…wichtig ist nur, dass sich dadurch verschiedene  Höhen ergeben, die das Auge schweifen lassen…so kommt man zu einem stimmigen Gesamteindruck.

 

Nun sag, das war doch wirklich einfach und unkompliziert, oder?

Fehlt nur noch eins…etwas Nettes zum Anstoßen…dass die Deko so gelungen ist.

couchtischdekoration einfach und unkompliziert

 

Wenn du nun noch ein paar Kleinigkeiten im Hinterkopf behältst, dann steht deinem ganz persönlichen Dekoerlebnis nichts mehr im Weg.

FARBEN

Wenn du sich wiederholende Farben nutzt, dann ergibt sich ein großartiges Gesamtbild. Die Profis unter uns achten darauf, Farben aus der Einrichtung wieder aufzugreifen. Hier sind es rosa und grau, die sich in den Kissen und der Wandfarbe sowie dem Dekofell wiederholen. Außerdem greift der Übertopf die Farbe von Möbeln und Fußbodenbelag auf.

TEXTUREN

Die Kombination unterschiedlicher Materialien hält den Gesamteindruck der Couchtischdeko lebendig. Hier sind es Glas, Holz, Metall, Keramik…wie du kombinierst ist Geschmackssache.

LIEBLINGSDINGE

Dekoriere nur mit Dingen, die dir gefallen! Denn es ist deine Deko, dein Zuhause und nur du musst es mögen! Wenn du also kein rosa magst, dafür aber ein Grünfan bist…dann los!

 

Damit du noch einmal einen Gesamteindruck bekommst, schau dir mein kleines Video hier ↓ an. Und dann nutze auch du die 5 Tipps für deine Couchtischdeko. Es ist einfach, unkompliziert und macht Spaß!

 

 

Ich freue mich, wenn du mir in den Kommentaren von deinen Lieblingsdekorationen erzählst. Was darf auf deinem Couchtisch nicht fehlen? Und haben dir meine 5 Tipps zur Couchtischdeko geholfen?

couchtischdeko easy in fünf schritten by flax7

Viel Spaß bei der Umsetzung wünscht dir

deine Irina

Draußen November – drinnen kuschelig und gemütlich

mach deinen november kuschelig und lass den blues draussen

 

Brrr ist das ungemütlich! Blöder November!

Das ist das Bild, was wir alle vor Augen haben, wenn uns der vorletzte Monat des Jahres kalt und grau ganz fest im Griff hat, mit seinen Nebelschwaden und den kurzen Tagen.

Mal ehrlich, wir alle können dem ganzen Grau, dem schlechten Wetter und den kurzen Tagen nicht so viel abgewinnen und manch einer möchte sich vielleicht am liebsten in den Winterschlaf oder die südliche Sonne verabschieden.

Da das bei den wenigsten von uns wahr wird, müssen wir uns anders helfen. Ich sag dir auch wie.

Eigentlich ist es ganz einfach, die Laune hoch zu halten…

 

Flax7 Bettwaesche aus reinem Leinen

Draußen ist es grau und schmuddelig?

Hier kommt dein Gegenmittel dazu!

Mach es dir drinnen gemütlich…ich zeige dir wie.

Draußen ziehen unaufhörlich Nebelschwaden vorbei?

Blende sie einfach aus!

Mach ein paar Kerzen an und genieße etwas Schönes an deinem Lieblingsplatz!

Die Tage sind zu kurz?

Dann verlängere sie drinnen in deinem kuscheligen Zuhause!

Genieße die Zeit in weichen Kissen, mit Tee und Coziness…

Dabei ist erlaubt, was gefällt und zur Einrichtung passt.

Du magst Naturtöne?  Wunderbar!

Dann kombiniere sie mit weiß in allen Nuancen, das weitet die Räume, unterstreicht die Ruhe und lässt die Dunkelheit draußen im Novemberhimmel.

 

wohnen in weiß, weißes leinen kissen, reines leinen weiß

Wenn dir eher nach Farbe ist, dann stehen dir ganze Welten offen, von Pastellfarben, die für gute Laune sorgen, bis zu kräftigen Farben, die uns mit Energiekicks versorgen.

pastell im november sweet home

Egal wie, versüße dir die kalt-grauen Novembertage und kombiniere zum Beispiel mal rosa mit grau.

Oder Blautöne mit weiß…oder mit anderen Pastellfarben…es gibt soo viele Möglichkeiten!

Ganz egal, was dir am besten gefällt, das Schöne am November ist ja, dass man sich ohne schlechtes Gewissen zurückziehen und einkuscheln kann.

leinenkissen blau, novemberstyle

Vielleicht mit einem Lieblingsbuch…mein derzeitiges ist das fabelhafte “Lovely, Backen und Dekorieren mit Herz” von Annalisa Colaianni Evangelisti auch bekannt als Lisa Libelle. klicke hier

Was du für deinen kuscheligen November unbedingt brauchst, ist etwas Leckeres…Tee, Wein, heiße Schokolade…oder was immer du liebst.

Am besten gelingt die Kuschelnovemberzeit im Lieblingssessel mit Kuschelfell, besonders tolle Gotlandfelle findest du zum Beispiel bei meiner lieben Kollegin Susanne von Irrlichtjäger…oder am wärmenden Kaminfeuer, auf dem Sofa…natürlich mit vielen gemütlichen Kissen. 😉

kissen pastell leinen

 

Schön ist, wenn du einige Kissen mit Druckmotiv dazwischen dekorierst. Vielleicht welche, deren Botschaft dich schmunzeln lässt oder dir ein leises Seufzen entlockt?

 

blog_flax7_novemberblues_ohne_mich_leinenkissen

Was in der Herbst- und Winterzeit ganz besonderes Vergnügen verspricht, sind Märchenfilme…am liebsten hab ich die alten Defa-Märchen und Richtung Weihnachten natürlich DER Film…und wer nun schon einmal planen möchte, hier sind die diesjährigen Sendetermine…

drei-haselnüsse-für-aschenbrödel-2017-im-tv-blog-flax7

 

Also eigentlich ganz einfach…draußen November – drinnen kuschelig und gemütlich.

november_blues_ganz_easy_austricksen_flax7_blog

 

 

 

Verrate mir in den Kommentaren mal, wie du deinen November so richtig schöööön machst.

Liebe Grüße und hab es kuschelig,

Deine Irina

Einmal neue Kissenhüllen für unser Sofa bitte!

blogbeitrag flax 7, wunschkissen

Anfang Juni…ein Anruf aus der Schweiz…??? Ob man denn die Kissenhüllen frei wählen kann, was die Farbe und Größe betrifft…aber klar kann man! 😉

Das ist schließlich die große Stärke von Flax 7…Kissenhüllen in Farbe und Größe selbst zusammenstellen können. Wer mag, auch noch mit Druck. Wer nicht mag, muss nicht… 😉 Aber immer aus dem tollen reinen, europäischen Leinen. Das ist mir wichtig, davon gehe ich auch nicht ab. Da kommt mir kein billiger Asienimport unter die Nähmaschine.

 

Die “Alten” raus…”Neue” rein…

 

Die Rede ist von nem neuen Sofa und unpassenden “alten” Kissenhüllen…alles klar…Rettung naht…das kann ja so nicht bleiben!

Zitat: “Hatten das Sofa neu gekauft und die alten beigefarbenen Kissen passten jetzt gar nicht mehr….irgendwo im Keller lagen die weissen noch rum und mussten erst mal herhalten…”

Kundenfoto vorher, wunschkissen leinen bunt

Na das ist doch kein Zustand! Farbe braucht das Sofa!

Einige wirklich nette Mails später war die Wahl dann gefallen auf Peony, Pale Pink, Peach und Powder Pink und in verschiedenen Größen…ich sah es schon vor mir…doch nun hieß es Gas geben, denn das Päckchen sollte pünktlich zu einem bestimmten Termin in Bayern bei der Schwiegermutter ankommen! Lieferungen in die Schweiz sind aufgrund der hohen Zollgebühren für Kunden immer teuer. Aber so…wenn sich Schwiegermama sowieso auf die Reise macht…

wunschkissen leinen rosa, kissen nach wunsch

Klappt auch alles..?

 

Prima, geschafft… und ab die Post! Bin ich gespannt, ob alles gefällt…

Ein paar Tage später eine neue Mail…sie sei technisch einige Tage abgeschnitten gewesen und könne sich daher erst jetzt melden hieß es…alles habe super geklappt…und auch wenn es dem Mann erst etwas zu “rosig” war…nun gefällt es ihm auch. 😉 Ja, ja die Männer…sie wollen immer erst überzeugt werden…

Doch seht selbst…ist das nicht ein enormer Unterschied? Soviel positiver, fröhlicher…

 

kissenhüllen kundenfoto,leinenkissen nach wunsch

Wer von Euch nun vielleicht auch den Wunsch nach neuen Kissen hat, der kommt HIER direkt in den Shop.

Danke Karolin, dass ich Deine Geschichte erzählen durfte.

Liebe Grüße Eure Irina.

 

sweet home Foto 1

…oder wie Du die Kissen richtig chic auf dem Sofa stylst…und Dich trotzdem nicht wie im Möbelladen fühlst.

Ich brauche das ja…richtig viele Kissen…und ich mitten drin…so ein wenig wie die Prinzessin auf der Erbse. 😉

Der Lieblingsmann ist da gaaanz anders…ihm reicht ein kliiiiitzekleines Exemplar unter dem Kopf und so verbringt er ganze Abende auf dem Sofa…für mich kann es garnicht kuschelig und weich gepolstert genug sein.

Und damit es nun auf dem Sofa nicht aussieht, wie in einem Gemischtwarenladen, kann man mit ein paar einfachen Tricks seine Lümmeloase so riiiichtig toll aussehen lassen…seht selbst.

sofa ohne kissen, wie dekoriere ich meine Kissen richtig

weißes Sofa ohne Deko…doch sehr langweilig

Die Basis bildet natürlich das Sofa…wir haben ein schlichtes, weißes Exemplar mit abziehbarer Husse, die lässt sich einfach in der Waschmaschine waschen und sieht so auch in Haushalten mit Kindern oder Haustieren immer gut aus. Doch mal ehrlich, so ganz ohne zusätzliche “Kuschelunterstützer” ist doch ziemlich nackig, oder?

Na dann, machen wir mal weiter…

blanket on my couch

Mit einer Decke ist es schon mal besser und ein wenig Farbe haben wir nun auch schon.

Uuuund die Decke ist hier enorm wichtig…selbst im Sommer habe ich sie wenigstens über den Füßen, ich mag es einfach mich einzumummeln…diese hier habe ich aus einem Alpakagarn selbst gestrickt. Das mache ich immer abends, wenn mein Feierabend beginnt…denn meine Hände müssen immer was zu tun haben. 😉

Und nun kommen die Kissen…

bunte Leinenkissen

meine neuen Kissenkollektionen passen gut zusammen 😉

 

Ooookay… das sind vielleicht ein wenig zu viele Kissen, da ist ja gar kein Platz mehr für mich… 😉 Aber die Farben passen perfekt zusammen, oder? Meine zarte Spring-Summer-Edition und meine fröhlichen Hot-Summer-Colours sind ein wirklich tolles Team.

Leinenkissen lime, bedruckt

Kissen aus einer Farbfamilie vielleicht auch mit Druck?

Aber schon mit wenigen Kissen kannst Du ein einfarbiges Sofa aufpeppen…wenn Du zum Beispiel eine bestimmte Lieblingsfarbe für Deine Einrichtung hast, dann kannst Du mit den Kissen aus der gleichen Farbfamilie die Farbe wieder aufgreifen und die ganze Einrichtung wirkt herrlich stimmig.

Leinenkissen in rosa

Vielleicht die Rosatöne?

Schau mal, das hier sind meine Lieblingsfarben…welche sind Deine?

kissen leinen

Kombiniert mit Naturtönen…

Falls es Dir zuuuu bunt wird, kannst Du mit einigen naturfarbenen Kissen die Buntheit ein wenig “dämpfen”…falls Du denn willst. 😉

Und um auch hier die Farben wieder aufzugreifen, kannst Du einen Druck in der passenden Farbe verwenden.

bedruckte Kissen aus Leinen

farbiger Druck auf naturfarbenem Leinen

Wie wäre es denn mit einem Spruch? Ich mag das ja sehr…und für alle, die es nicht so mögen, gibt es ja auch noch die Krönchen. Die habe ich Euch hier schon mal gezeigt. 😉

Also ich finde ja, so kann man doch super gemütlich den Abend verbringen, oder?

Natürlich sind die Kissen hier alle aus dem Shop von Flax7 und wenn Du auch eins davon möchtest…

…dann ist hier der Weg zum Shop

In diesem Sinne…viel Spaß beim Kissen auf’s Sofa schmeißen. 😉

Eure Irina

18.1.2016 Listen in meinem sweet home

Ok, der erste Blogpost zum Thema Home sweet Home ist online…nun muss ich aber erst mal etwas Ordnung in mein Ideenchaos bringen…also Listen angelegt…und los. Ich liiiieebe Listen…es gibt sie hier in den verschiedensten Varianten von ganz einfach auf nem Schmierzettel bis selbstdesignt zum ausdrucken…am liebsten habe ich alles immer griffbereit, damit alle Ideen und Geistesblitze sofort festgehalten werden können…deshalb habe ich eigentlich immer irgendwo eine Liste in Reichweite, so wie hier neben meinem Nähtisch.
Liste to do, to do liste,sweet hom blog,home sweet home

25.1.2016 Wohnzeitschriftenlager

 

Montag, also auf in eine neue Woche…zur Recherche habe ich mir erst mal viiiiieeele Wohnzeitschriften zu Gemüte geführt…brauchte ich allerdings nicht extra kaufen… 😉

Mein Lager ist da außerordentlich gut gefüllt und ich kann aus dem Vollen schöpfen. Denn schließlich treibt mich das Thema wohnen und Deko schon ziemlich lange um…meine Eltern könnten von meiner Umräumwut auch ein Liedchen singen…hihi. 😉

Zeitschriften wohnen,wohnen deko zeitschriften

 

Zeitschriften Sammlung,flax7 blog, wohnzeitschriften

Noch Fragen…? 😉

 

29.1.2016 Zeugnisse und Wohnzimmer

 

Heute ist hier in NRW Zeugnistag…eigentlich hat das nichts weiter mit dem Thema Interior zu tun, außer, dass die Minimitbewohner früher zu Hause sind…also schnell fertig werden, mit der Umräumaktion…vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, dass ich die Produktfotos meiner Leinenkissen immer in passender Wohnumgebung mache, schließlich sollt Ihr Euch ja einen richtigen Eindruck machen können, bevor Ihr eins der Leinenschätze für Euer Zuhause bei mir kauft. Dafür muss ich leider immer unser Wohnzimmer umräumen, damit der richtige Eindruck und die richtigen Lichtverhältnisse entstehen…nun aber schnell alles wieder an Ort und Stelle gerückt…

kissen leinen shabby,kissen bedruckt vintage,kissen leinen bedruckt,kissen french country

 

1.2.2016 Kaffee und Leinenkissen

 

Waaas? Schon Februar? Hüüülfe….ok einiges ist schon geschafft, zum Beispiel habe ich unsere Sofas umsortiert…also anders hingestellt, als vorher…dabei gleich etwas Frühjahrsputz…muss sein, macht nur keiner gerne…also ich kenne jedenfalls niemanden…aber auf meiner “möchte-ich-gern-noch-machen-Liste” steht noch so einiges für dieses Jahr und ich wollte eigentlich so vieles noch anpacken, bevor die Gartensaison wieder startet…nun ja…erst mal bei nem Kaffee die Gedanken ordnen…hoffentlich nicke ich dabei nicht ein, ist so gemütlcih hier…

Blogpost Interior,Kaffee Blogpost Interior,Flax7 home sweet home blog

 

4.2.2016 Kreide in Farbe

 

Ich habe was Neues…kennt Ihr Kreidefarbe? Ich habe sie schon ausprobiert…also sowohl ein fertiges Produkt, als auch eine DIY Variante und ich muss sagen, ich bin begeistert! Nun habe ich bei lieben Freunden die Farben von Annie Sloan entdeckt…Ihr habt sicher schon von ihr gehört? Und im Shop vom Brezelwerk habe ich die Qual der Wahl…ich habe nun erst einmal drei Farben zum Testen bestellt…und bin selbst gespannt, wie das Ergebnis ausfällt…natürlich halte ich Euch auf dem Laufenden…wenn mir nicht wieder irgendwas dazwischen kommt…und ich tatsächlich bald dazu komme, sie auszuprobieren.

chalk paint annie sloan,home sweet home blogpost flax7

 

Ihr Lieben,

das war es für heute erst einmal…Ihr seht, hier dreht sich vieles um das eine Thema, das uns Mädels nur allzu oft unter den Nägeln brennt…bis bald mal…ich muss wieder weiteeeeer…schön, dass Ihr hier vorbei schaut.

Viele Grüße

Irina