eigenen Stil finden, Fehlkäufe vermeiden

Auf der Suche nach dem passenden Accessoire

Neulich beim Einkaufsbummel mit meiner bezaubernden Assistentin:

Es galt, ein Paar Schuhe zu einem besonderen Anlass und einem schon vorhandenen  Outfit zu finden.

Wir suchen uns also durchs Angebot, auf der Suche nach dem eigenen Stil, aber entweder gab es nicht die passende Farbe oder sie waren unbequem usw.

Du kennst das Dilemma…

Bist du in eine dieser Fallen auch schon mal getappt?

Wenn du die Angebote in Geschäften oder Onlineshops genauer unter die Lupe nimmst, dann halten sie auf den zweiten Blick selten, was sie zuerst versprechen.

Wir lassen uns leider oft durch die Werbung (mit bekannten Personen), die Verpackung (ja, ich auch) oder die Verfügbarkeit (an jeder Ecke zu haben) verleiten.

Dieser Tipp erspart dir in Zukunft teure Fehlkäufe

Nach einer Weile schlug ich ein Paar Schuhe in schwarz vor, die bequem aussahen, in der passenden Größe vorhanden waren, vom Material sowie Preis überzeugten und musste mir dann folgenden Einwand anhören:

„Mensch, die sind schön, aber das geht doch nicht, sie passen weder zur Tasche noch zum Kleid.
Du weißt doch, was du immer sagst, entweder müssen Schuhe und Tasche eine Einheit bilden oder die Tasche muss ein Blickfang sein und die Schuhe müssen sich der restlichen Garderobe anpassen.“

finde deinen eigenen Stil mit diesem Tipp

 

Mitten im Schuhgeschäft musste ich laut loslachen! (Die Leute um uns herum guckten schon komisch!)

Aber es stimmt, das sind genau die einfachen Grundregeln, von denen ich mich leiten lasse und die mir das gute Gefühl geben, ein komplett stimmiges Erscheinungsbild zu geben.

Das half nun alles nichts, wir mussten also weiter suchen und fanden wenig später ein Paar, das zur Tasche passend, eine samtige Oberfläche hatte.
Outfit gerettet, Anlass gerettet, Assistentin glücklich – Mutter erschöpft UND glücklich!

Finde deinen eigenen Stil

Denn ohne es zu merken, habe ich meiner Tochter genau meine Werte übermittelt, einfach ihren eigenen Stil zu finden und sich dabei nicht von Modezeitschriften, Werbeanzeigen oder den tollen Influencern beirren zu lassen.

Ja, ich weiß, dass das manchmal anstrengend ist, wenn sich auf Anhieb nichts Passendes finden lässt oder du erst etwas sparen musst, um dir ein passendes Teil leisten zu können.

Aber es lohnt sich!

entscheide bewusst und informiert

Unnötige Ausgaben in Zukunft vermeiden

So vermeidest du Fehlkäufe und damit auch unnötige Ausgaben.

Du ersparst dir die Unzufriedenheit, wenn ein gekauftes Produkt deine Erwartungen doch nicht erfüllt oder du nach kurzer Zeit feststellst, dass es einfach nicht das Richtige war.

Natürlich passiert es mir trotzdem manchmal, dass ich einen Fehlgriff mache und mit einem T-Shirt, einem Plaid oder einer Tasche daneben greife.

Ich bin mir sicher, dir ging es auch schon so.

Das ist ja auch nicht schlimm. Wichtig ist nur, dass ich mir das dann auch bewusst mache.

Bewusster Konsum – slow fashion

Woran lag es, dass ich da zugegriffen habe?

Haben mich die Produkteigenschaften überzeugt oder war es doch eher geschickte Werbung oder Verkaufsstrategie?

Das bringt mich zu einem bewussteren Konsum. Nicht von heute auf morgen, aber ganz allmählich – Schritt für Schritt.

Vielleicht hast du auch schon den Begriff der “slow fashion” aufgeschnappt.

Er bedeutet nichts weiter, als sich bewusst mit dem Produkt auseinander zu setzen, sich Zeit zu lassen.

Lieber etwas mehr zu zahlen, wenn die Produkteigenschaften und Herstellungsbedingungen stimmen, als Konsum zum Selbstzweck.

Unterdessen fließen in meine Kaufentscheidungen immer öfter auch die Produktionsbedingungen und das Material mit ein, denn irgendjemand auf dieser Welt muss letztlich für die 3,-€ T-Shirts zahlen.

Auch wenn wir es an der Kasse nicht sind, Umwelt und Arbeitsbedingungen in der Produktion bekommen wir nicht umsonst.

leinen rolle flax7 blogbeitrag alles über leinen

Nachhaltig konsumieren?

Doch – das geht! Gerade auch bei kleineren Labeln. Denn oftmals sind sie transparenter, als so mancher große Konzern.

Klar, könnte ich mein Leinen aus China deutlich billiger bekommen.

(Und damit einen größeren Gewinn erwirtschaften)

Aber erstens ist das nicht die Qualität, die mir vorschwebt, zweitens riecht das nicht nach Natur (und das bei einem reinen Naturprodukt) und drittens sind die weiten Transportwege und Arbeitsbedingungen nicht mit meinen Vorstellungen vereinbar.

Ebenso ist es mit der Fertigung der Flax7-Produkte. Die habe ich vom Stoff bis zum Kissen oder der Tasche selbst in der Hand und kann daher guten Gewissens von einem gut produzierten Leinenaccessoire sprechen.

Zeit investieren

Für eine gute Entscheidung FÜR oder WIDER eines Kaufs braucht es Zeit.

Zeit, um dich zu informieren über Produkteigenschaften, Herstellungsmodalitäten, Philosophie hinter der Marke. Und gut informiert treffen wir auch gute Entscheidungen.

(Mal ehrlich, für eine Partnerschaft entscheidet man sich ja auch nicht von einem Augenblick zum nächsten, oder?)

Es ist so eine Freude, an deinen Ideen und Vorstellungen zu arbeiten, dir dein ganz persönliches Stückchen zu nähen und aus reinem Leinen DEIN individuelles Unikat zu erschaffen!

Die Zeit nehme ich mir! Und das gern! Damit du eine Kaufentscheidung treffen kannst, die bewusst und damit nachhaltig ist.

Der Wunsch etwas einzigartiges zu schaffen und der Konformität da draußen etwas Individuelles entgegen zu setzen, treibt mich jeden Tag an, mein Bestes zu geben.

Damit du bei der Suche nach dem für dich passenden Accessoires eine Anlaufstelle hast.

Wenn dir also noch eine Frage unter den Nägeln brennt, du etwas (noch) nicht ganz verstanden hast oder einfach nur mal etwas tiefer in meine Philosophie eintauchen möchtest, dann schreib mir. Ich freue mich sehr auf den Austausch mit dir.

Was wolltest du schon immer mal wissen?

eigener Stil ohne Fehlkäufe

Bei Pinterest pinnen!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*